Elternmail vom 23.04.

Elternmail vom 23.04.

23. April 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

gestern Abend erhielten wir eine Schulmail, mit der auf der Grundlage der Bundesbeschlüsse zur „Corona-Notbremse“ neue bzw. konkretisierte Regelungen mitgeteilt wurden. Sie finden die Mail hinter diesem Link.

Die wesentlichen Bestimmungen sind:

Bis zu einer Inzidenz von 165 (Kreisbezug) wird weiterhin Wechselunterricht durchgeführt. Über 165 wird vom MAGS Distanzunterricht angeordnet. Abschlussjahrgänge bleiben davon ausgenommen. Sie erhalten weiterhin Präsenzunterricht.
Die Testpflicht bleibt bestehen.
Die Zahl der Klassenarbeiten pro Fach kann auf eine reduziert werden.
In Latein/Französisch und WPII-Fächern ist klassenübergreifender Unterricht möglich.
Schüler/innen in Quarantäne können ggf. unter bestimmten Bedingungen an Prüfungen teilnehmen.

Am Montag werden wir mit dem Testen in den Teststationen beginnen. Bitte erinnern Sie die Kinder an das Mitbringen des Testausweises. Sollte Ihr Kind im Unterricht noch keinen Ausweis erhalten haben, bekommt es an den Teststationen einen Ausweis und sollte diesen mit einem eigenen Stift zunächst mit dem Namen und der Klasse beschriften, bevor es zur Testung geht.

Schülerinnen und Schüler, die nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, sollten um 7.40 Uhr auf dem Schulhof sein, damit die Testung nicht unnötig verzögert wird.

Die Eltern, die als Testhelfer eingeteilt sind, erhalten von Herrn Willmund eine gesonderte Mail. Vielen Dank für die Unterstützung!

Herzliche Grüße

Benedikt Waerder

Zurück