Befragungsergebnisse zum Distanzunterricht

Befragungsergebnisse zum Distanzunterricht

22. Januar 2021
Befragung Distanzunterricht

Die ersten Zwischenergebnisse der Befragung zum Distanzunterricht sind jetzt online.Sie finden sie hinter folgenden Links:

Zusammenfassung Elternbefragung        (247 Antworten)

Zusammenfassung Schülerbefragung      (261 Antworten)

Zusammenfassung Lehrerbefragung        (44 Antworten)

Insgesamt kann man festhalten, dass der Distanzunterricht momentan mit großer Zufriedenheit aufgenommen wird. Bemerkenswert ist, dass alle Gruppen eine ziemlich genau übereinstimmende Sicht auf die einzelnen Fragen haben. 

Ein Fortschritt gegenüber dem Frühjahr ist nicht nur bei der Frage nach dem Ausdruck von Arbeitsblättern festzustellen. Bei vielen Textantworten wird auch deutlich, dass die Organisationsform nach Stundenplan den Kindern und Jugendlichen deutlich mehr Struktur und Orientierung gibt als die Distanzphase im Frühjahr.

Die Hardwareausstattung scheint in unserer Schülerschaft ein geringeres Problem zu sein. Dennoch wäre es wünschenswert, wenn wir den wenigen schlecht versorgten Schülern/Schülerinnen bald ein iPad in Dauerausleihe zur Verfügung stellen könnten (Sie sind leider immer noch nicht geliefert. Auch der Schulträger „steht in den Startlöchern“ für die Konfiguration)

Das größte Problem ist sicher die hohe Belastung für alle Beteiligten. Hier werden wir zuerst gegenzusteuern versuchen. Am Freitag, 22.01.21, wird sich die erweiterte Schulleitung mit den Umfrageergebnissen beschäftigen. Die Harmonisierung von Verfahrensweisen, die Beachtung von Verhaltensregeln  („Distanz-Netiquette“), die Unterstützung und Beratung von Einzelfällen (SuS, LuL), technische Probleme bei Moodle sowie einzelne Anregungen von Eltern, Schülern und Schülerinnen werden sicher ebenfalls besprochen werden. Wir halten Sie mit einer Mail in der nächsten Woche und auf unserer Homepage auf dem Laufenden.

Eine Detailauswertung (z.B. bezogen auf die einzelnen Jahrgänge sowie die in Textform geäußerte Kritik) haben wir noch nicht vornehmen können, aber man stellt relativ schnell fest, dass mit zunehmendem Alter der Schüler/innen der Distanzunterricht weniger problematisch ist und höheren Lernertrag bietet. 

 

Zurück