Französisch

Französisch am LvD

  • Das Fach Französisch kann frühestens in der 6. Klasse gewählt werden. Das eigens für diese Jahrgangstufe eingeführte Lehrwerk „A Plus!“ ermöglicht einen spielerischen Einstieg in die französische Sprache, bietet eine „sanfte“ Progression und viele methodisch abwechslungsreiche Übungsmöglichkeiten.
  • Das sog. „Lüttich-Projekt“ ist fester Bestandteil des Französischunterrichts im zweiten Lernjahr. Nach einer inhaltlichen und sprachlichen Vorbereitung im Unterricht verbringen die Schüler einen Tag in der Stadt Lüttich, die sie in kleinen Gruppen mittels einer Stadtrallye in französischer Sprache erkunden. Das bringt eine Menge Spaß und Motivation und ist für die meisten der erste authentische Sprachkontakt!
  • Französischschüler können das DELF-Diplom (= diplôme d’études en langue française / ein Sprachdiplom, das der französische Staat an Ausländer vergibt) erwerben. Dieses Diplom besteht aus mehreren Modulen mit verschiedenem Schwierigkeitsgrad, die man nacheinander erwerben kann. Die Vorbereitung auf die Prüfungen erfolgt im Rahmen einer AG, an der jedes Jahr zahlreiche Schüler teilnehmen. An dieser Stelle sei angemerkt: Die Erfolgsstatistik unserer Schüler ist beeindruckend!
  • Französischlehrer des LvD organisieren seit vielen Jahren den städtischen Schüleraustausch, der im Rahmen der Städtepartnerschaft Kempen - Orsay stattfindet. Er bietet Schülern die Möglichkeit, während eines 9-tägigen Aufenthalts in Orsay ihre Sprachkenntnisse zu erproben und zu vertiefen, sowie Land und Leute kennen zu lernen.
  • Wer Französisch in der Oberstufe wählt, hat nicht nur die Möglichkeit, seine Sprachkenntnisse weiter zu festigen und interessante Einblicke in die französische Literatur zu gewinnen, sondern er bekommt auch mit einem erfolgreich abgeschlossenen Leistungskurs die Studierfähigkeit für Universitäten in Frankreich bescheinigt.

Zurück