The Big Challenge

THE BIG CHALLENGE

Big Challenge

Auf Initiative einer Gruppe von Englischlehrern wurde am 18. Mai 1999 zum ersten Mal ein großer Englisch-Wettbewerb veranstaltet: THE BIG CHALLENGE. Mittlerweile gibt es diesen Wettbewerb in mehreren europäischen Ländern. In Deutschland wendet er sich an die Schüler aller Lehranstalten der Klassen 5, 6, 7 und 8 mit Englisch als Fremdsprache.

Wir sind als Lehrer davon überzeugt, dass diese Art des pädagogischen Wettspiels das Interesse der Schüler an der Fremdsprache fördern und sie zu besseren Leistungen antreiben kann. Was kann einen Schüler mehr motivieren, als sich bundesweit mit Altersgenossen zu messen?

Ziele und Verlauf

Das Hauptziel des BIG CHALLENGE ist es, den Schülern einen pädagogischen Anreiz zu geben, ihre Englischkenntnisse auf spielerische Weise zu verbessern.

Der Test besteht aus einem Bogen mit 54 Fragen nach dem Multiple-Choice-Verfahren. Für jede Frage stehen vier mögliche Antworten zur Auswahl. Das Spiel besteht darin, das Feld mit der einzig richtigen Antwort anzukreuzen. Die 54 Fragen betreffen folgende Themenbereiche: Vokabeln, Grammatik, Aussprache und Landeskunde. Für jede Jahrgangsstufe (Klasse 5, 6, 7 und 8) liegt ein eigener Fragebogen vor.

Jeder teilnehmende Schüler erhält vor dem Wettbewerb einen Fragebogen und einen Antwortbogen. Er muss seinen Namen, Vornamen und sein Geburtsdatum angeben sowie auch den BIG CHALLENGE-Code der Schule, der ihm bei seiner Anmeldung zugeteilt worden ist. Außerdem muss er das für seine Jahrgangsstufe entsprechende Kästchen ankreuzen.

Preise

THE BIG CHALLENGE verleiht Preise an alle angemeldeten Schüler. Jeder Schüler bekommt unabhängig von seinem Platz in der Rangliste ein BIG CHALLENGE Ehrendiplom und ein Geschenk im Zusammenhang mit der englischen Sprache.

Unabhängig davon, welche Noten die Schüler einer Lehranstalt bekommen haben, erhält jede Schule zusätzlich Preise für ihre Teilnehmer mit den besten Resultaten in jeder Jahrgangsstufe. Die Anzahl der Preise, die einer Schule für ihre Schüler bereitgestellt werden, ist direkt proportional zur Anzahl der teilnehmenden Schüler.

Weiterhin gibt es Preise für die jeweils besten eines Schuljahrgangs auf Landes- und auf Bundesebene.

Anmeldung und Kosten

THE BIG CHALLENGE erhält keinerlei finanzielle Unterstützung und finanziert sich voll und ganz über eine Teilnahmegebühr, die jeder Schüler entrichten muss. Diese Teilnahmegebühr deckt alle Kosten des Wettbewerbs: Erstellung und Druck der Informationsschreiben, der Anmeldeformulare, der Plakate, der Fragebögen, Postgebühren für den Versand all dieser Unterlagen an die Schulen, die anfallenden Korrektur-, Organisations- und Verwaltungskosten und schließlich die Ausgaben für den Kauf und Versand aller Gewinne. Die Anmeldung erfolgt über die betreuenden Englischlehrer.